Künstlerfoto (3)_edited.jpg

EMANUEL ROCH

- Geburt am 30.11. 98 in Witten (NRW)

- Ausbildung u.a. bei Prof. Gregory Gruzman (Weimar), ab 2012 am Sächischen Landesgymnasium für Musik Dresden bei Harmut Sauer und Prof. Florian Uhlig

-  1. Preis International Piano Competition „Freestyle“ Bern 2012 für Improvisation

- im Alter von 12 Jahren bereits Uraufführung des eigenkomponierten Klavierkonzertes mit den Thüringer Symphonikern, weiterhin Erhalt des Carl-Müller-Hartung-Preises für Komposition

- Klavierstudium bei Prof. Antti Siirala an der Hochschule für Musik und Theater München

 

- Meisterkurse u.a. bei Andreas Kirschnereit, Jan Vogler, Leonel Morales, Hartmut Haenchen, Eberhard Feltz, Yuri Didenko, Nikolai Demidenko und Cédric Pescia

- Gewinn zahlreicher nationaler und internationaler Klavierwettbewerbe: u.a. Bundespreis Jugend musiziert, 2. Preis Rotary Klavierwettbewerb 2015, 2. Preis „Rosario Marciano“ Klavierwettbewerb Wien 2016, 3. Preis IPC Wiesbaden 2016, 1. Preis „Future Stars Competition“ 2018, 1. Preis und Publikumspreis beim Internationalen Klavierwettbewerb der Chopingesellschaft Hannover 2019

- Auftritte u.a. mit JSO Dresden, Thüringer Symphonikern, Stringendo Orchester München, Oberbergischem Sinfonieorchester, Norddeutscher Philharmonie Rostock sowie bei Festivals, u.a. Young Euro Classic, Davos Festival und Mecklenburger Festspielen

- seit 2017 Stipendiat des Münchner Musikvereins, weiterhin Stipendien der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung (als Artist der Reihe "Best of NRW" der Agentur Becker Dortmund), der Hans- und Eugina Jütting-Stiftung, der Norbert Janssen- Stiftung und Träger des Deutschlandstipendiums